06483/2424900 info@web24-makler.de
Seite wählen

500EUR IKK Innovationskasse-fitnessstudioIKK-Die Innovationskasse belohnt Deine Eigeninitiative bei der Gesundheitsvorsorge mit bis zu 500 Euro jährlich.

Damit kannst Du Deine Beiträge zum Fitness-Studio reduzieren oder eine Berufsunfähigkeitsversicherung zum 0-Tarif bekommen!

Die Prämie einer BU-Versicherung ist u.a. abhängig vom Alter, Beruf, Versicherer und Höhe der gewünschten BU-Versicherung. Eine BU-Rente mit 1.000 EUR für 20 jährige kaufmännische Angestellte kostet z.B. zwischen 30 und 50 EUR pro Monat.

Tipp: Lass Dich dazu durch einen unabhängigen Versicherungsmakler beraten.

So einfach geht’s:

  1. Werde Mitglied bei der IKK-Die Innovationskasse
  2. Beantrage eine Berufsunfähigkeitsversicherung, bzw. lasse Dich dazu beraten
  3. Lasse Dir die Vorsorgeuntersuchungen bestätigen
  4. Kassiere bis zu 500 EUR Bonus pro Jahr!
IKK-Die-Innovationskasse-banner

Wer kann den Bonus von der IKK – Die Innovationskasse bekommen?

Jeder Versicherte ab 16 Jahre kann den Bonus bekommen. Ein Beispiel: Eine Familie mit zwei mitversicherten Kindern über 16 Jahre kann bis zu 2.000 EUR jährlich als Bonus erhalten.

Was muss ich tun, um den Bonus von 500 € zu erhalten?ikk-die-innovationskasse

Im Vergleich zu anderen Bonusprogrammen von gesetzlichen Krankenkassen, sind nur sehr wenige Aktivitäten nötig.

Ein Beispiel: Ein Mechaniker, 30 Jahre alt, weist den jährlichen Zahnarztbesuch nach und sucht einmal den Hausarzt seines Vertrauens auf für einen 15 Minuten Check-up. Damit sind Voraussetzungen des Bonusprogramms erfüllt und gleichzeitig hat man die Sicherheit, unter keiner der im Rahmen des Tests erkennbaren Krankheiten (zum Beispiel Diabetes oder Bluthochdruck) zu leiden.

Berufsunfähigkeit kommt meistens unerwartet

grundfaehigkeitsversicherungEine Berufsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit ist meist für vielen Menschen schwer vorstellbar, doch ein Unfall kann von heute auf morgen die komplette Lebensplanung durcheinander bringen. Das IKK-Vorsorgepaket ist genau für solche Fälle gedacht.

Daher können Versicherte am Bonusprogramm der IKK – Die Innovationskasse ab sofort wählen, ob sie ein mögliches größeres Lebensrisiko zumindest finanziell mindern möchten. Mit der neuen Premiumleistung in Höhe von bis zu 500 Euro können sich Teilnehmende gut absichern.

Die Vorsorgeuntersuchungen für den Bonus

Je nach Alter und Geschlecht sind diese Vorsorgeuntersuchungen für den Bonus erforderlich:

Vorsorgeuntersuchungen für Frauen

ab 16 Jahre
  • Zahnvorsorge: Prophylaxeuntersuchung (halbjährlicher Nachweis im Kalenderjahr)
ab 18 Jahre
  • Check-Up: einmalige ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen, Zuckerkrankheit
  • Zahnvorsorge: jährlich 1 x Prophylaxeuntersuchung
ab 20 Jahre
  • Zähne: 1x jährlich Prophylaxeuntersuchung
  • Check-up: ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen, Zuckerkrankheit (einmalig)
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane: Jährliche Klinische Untersuchung und Pap-Abstrich

 

ab 30 Jahre
  • Zähne: jährliche Prophylaxeuntersuchung
  • Check-up: einmalig ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen, Zuckerkrankheit
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane: jährlich Klinische Untersuchung und Pap-Abstrich
  • Krebsvorsorge Brust: jährlich

 

ab 35 Jahre
  • Zähne: 1x jährlich Prophylaxeuntersuchung
  • Check-up: ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen, Zuckerkrankheit (alle 3 Jahre)
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane: alle 3 Jahre Pap-Abstrich und HPV-Test
  • Krebsvorsorge Brust: jährlich
  • Krebsvorsorge Haut: alle 2 Jahre

 

ab 50 Jahre
  • Zähne: 1x jährlich Prophylaxeuntersuchung
  • Check-up: ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen, Zuckerkrankheit (alle 3 Jahre)
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane: alle 3 Jahre Pap-Abstrich und HPV-Test
  • Krebsvorsorge Brust: jährlich
  • Krebsvorsorge Haut: alle 2 Jahre
  • Krebsvorsorge Darm: okkultes Blut im Stuhl (jährlich)
  • Mammographie: alle 2 Jahre, bis zum vollendeten 70. Lebensjahr

 

ab 55 Jahre
  • Zähne: 1x jährlich Prophylaxeuntersuchung
  • Check-up: ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und Nierenerkrankungen, Zuckerkrankheit (alle 3 Jahre)
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane: alle 3 Jahre Pap-Abstrich und HPV-Test
  • Krebsvorsorge Brust: jährlich
  • Krebsvorsorge Haut: alle 2 Jahre
  • Krebsvorsorge Darm: okkultes Blut im Stuhl (alle 2 Jahre oder Koloskopie im Abstand von 10 Jahren)
  • Mammographie: alle 2 Jahre, bis zum vollendeten 70. Lebensjahr

 

Vorsorgeuntersuchungen für Männer

ab 16 Jahre
  • Zahnvorsorge: Prophylaxeuntersuchung (halbjährlicher Nachweis im Kalenderjahr)
ab 18 Jahre
  • Check-Up: einmalige ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und
    Nierenerkrankungen, Zuckerkrankheit
  • Zahnvorsorge: jährlich 1 x Prophylaxeuntersuchung
ab 35 Jahre
  • Check-Up: alle 3 Jahre ärztliche Untersuchungen zur Früherkennung von Herz-, Kreislauf- und
    Nierenerkrankungen, Zuckerkrankheit
  • Hautkrebsvorsorge: alle 2 Jahre
  • Zahnvorsorge: jährlich
ab 45 Jahre
  • Check-Up: alle 3 Jahre
  • Hautkrebsvorsorge: alle 2 Jahre
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane und Prostata: jährlich
  • Zahnvorsorge: jährlich
ab 50 Jahre
  • Check-Up: alle 3 Jahre
  • Hautkrebsvorsorge: alle 2 Jahre
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane und Prostata: jährlich
  • Krebsvorsorge Darm: jährlich okkultes Blut im Stuhl (jährlich oder Koloskopie im Abstand von 10 Jahren)
  • Zahnvorsorge: jährlich
ab 55 Jahre
  • Check-Up: alle 3 Jahre
  • Hautkrebsvorsorge: alle 2 Jahre
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane und Prostata: jährlich
  • Krebsvorsorge Darm: Darm, okkultes Blut im Stuhl (alle 2 Jahre oder Koloskopie im Abstand von 10 Jahren)
  • Zahnvorsorge: jährlich
ab 65 Jahre
  • Check-Up: alle 3 Jahre
  • Hautkrebsvorsorge: alle 2 Jahre
  • Krebsvorsorge Geschlechtsorgane/Prostata: jährlich
  • Krebsvorsorge Darm: Darm, okkultes Blut im Stuhl (alle 2 Jahre oder Koloskopie im Abstand von 10 Jahren)
  • Screening Bauchaortenaneurysma: Screening Bauchaortenaneurysma (einmalig)
  • Zahnvorsorge: jährlich

So kommst Du zur Prämie

 

Die IKK – Die Innovationskasse stellt Dir ein Bonusheft oder einen digitalen Workflow zur Verfügung, auf dem der Arzt den altersentsprechenden Check bestätigt.

 

Über Kooperationspartner kann dann eine maßgeschneiderte Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen werden. Bereits vorhandene Absicherungen der Berufsunfähigkeit bzw. Pflegebedürftigkeit übernimmt die IKK vollständig oder bezuschusst sie.

 

Insgesamt stehen hierfür je IKK-Versichertem pro Kalenderjahr bis zu 500 Euro bereit. Der Bonuszeitraum beträgt ein Jahr. Das Bonusprogramm kann jährlich neu beantragt werden.

 

Alle notwendigen Aktivitäten werden ganz einfach im Bonusheft eingetragen. Das erledigt der jeweilige Anbieter im Bonusheft direkt vor Ort mit Stempel und Unterschrift.
Das Bonusheft kannst Du Dir hier herunterladen oder von der IKK-Die Innovationskasse erhalten.

Weitere Fragen zum 500 EUR Bonus der IKK – Die Innovationskasse

Für was kann ich den 500 EUR Bonus beantragen?

Den Bonus von bis zu 500€ kannst Du für eine Berufsunfähigkeitsvericherung, ein Pflegeversicherung oder ein Fitnesstudiovertrag beantragen und das jedes Jahr!

Ich habe schon einen Vertrag

Es können selbstverständlich auch bereits vorhandene Absicherungen der Berufsunfähigkeit bzw. Pflegebedürftigkeit, Fitnesstudiovertrag vollständig übernommen bzw. bezuschusst werden.

Tipp: Wenn Du schon einen BU- oder Pflegeversicherung hast, las diesen von einem unabhängigen Versicherungsmakler kostenfrei checken. Er schaut sich auch das Kleingedruckte für Dich an.

Ich habe eine Lebensversicherung mit einer BU-Versicherung. Was wird bezuschußt?
Wenn eine BU Versicherung in einer Lebensversicherung kombiniert ist, zahlt die IKK den ausgewiesenen BU-Anteil, nicht den Gesamtbetrag der Lebensversicherung.
Wie erfolgt die Bonuszahlung bei monatlichem Beitrag für die Berufsunfähigkeit?
Die Bonusauszahlung kann hier erst erfolgen, sobald die Zahlung der Versicherungsbeiträge nachgewiesen ist (immer Cashback der BU-Prämie). Weiterhin muss bei der Vorlage einer Versicherungspolice oder eines Vertrages (Sportstudio) sichergestellt sein, dass zum Zeitpunkt der Zahlung des Bonus zusätzlich zu den übrigen Voraussetzungen auch die Widerrufsfrist abgelaufen ist und die Versicherung in Kraft getreten ist.
Beispiel 1: Kostenerstattung ( Bonus ) bei jährlicher Prämienzahlung

Der Versicherungsbeitrag wird jährlich am Anfang des Jahres gezahlt. Bei Vorlage der Rechnung oder Versicherungspolice mit dem Zahlungsnachweis, kann die Kostenerstattung für das ganze Kalenderjahr erfolgen, wenn die weiteren Voraussetzungen erfüllt sind.

Beispiel 2: Kostenerstattung ( Bonus ) bei monatlicher Prämienzahlung

Der Versicherungsbeitrag wird monatlich gezahlt.Erst wenn die gezahlten monatlichen Beiträge als gezahlt nachgewiesen sind, kann eine Kostenerstattung erfolgen, das kann dann im lfd.Kalenderjahr sein oder auch erst am Ende des Jahres, das ist abhängig von der Höhe der Beiträge und Höhe der Bonusprämie.

Beispiel 3: Kostenerstattung wird für das Jahr 2020 beantragt

Die BU-Versicherung besteht ab 01.08.2020 und wird monatlich gezahlt. Erst wenn die gezahlten monatlichen Beiträge als gezahlt nachgewiesen sind (bis zur Höhe der beantragten Kostenerstattung/Bonusprämie ), kann eine Kostenerstattung erfolgen, das kann dann evtl. auch erst am Ende des Kalenderjahres sein, und natürlich nur in Höhe der tatsächlich gezahlten
Beiträge.

Ist eine Grundfähigkeitsversicherung auch anrechenbar?
Ja, eine Grundfähigkeitsversicherung kann auch über das Bonusprogramm von der IKK – Die Innovationskasse angerechnet werden.
Wird eine betriebliche BU aus einer Entgeltumwandlung auch akzeptiert?
Ja, allerdings wird bei der betrieblichen Berufsunfähigkeitsversicherung der Nettoaufwand berücksichtigt.

Lass Dich jetzt unverbindlich beraten!

Formular in neuem Fenster öffnen