06483/2424900 info@web24-makler.de
Seite wählen
< Alle Themen

Cyber-Versicherung

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine Cyberversicherung?

Cyberversicherungen unterstützen Sie bei Schäden, die im Zusammenhang mit Internetkriminalität entstehen. Andere Begriffe für die Cyberversicherung sind:  Cyberschutz, Data-Risk, Datenschutz-, Hacker-, oder Datenträgerversicherung. Die Angebote sind vor allem für kleine und mittelständische Unternehmen sehr wichtig.

Ohne funktionierende EDV-Systeme kommen selbst kleinere Unternehmen und Selbstständige kaum noch aus. Das gilt nicht nur für Krankenhäuser und Landratsämter, sondern auch für den Handwerker, den Arzt, die Pension oder eine Spedition. Je abhängiger die Unternehmen von der Technik sind, desto gravierender können die Folgen eines Hackerangriffs sein.

Im schlimmsten Fall kann die wirtschaftliche Existenz der Firma auf dem Spiel stehen.

Welche Risiken sind von einer Cyber-Versicherung abgedeckt?

  • Hackerangriffe bzw. Cyber-Attacken
  • Cyber-Betrug / Fake-President-Angriff
  • Datenschutzverletzungen
  • Bedienfehler, wie z.B. der unabsichtliche Download von Schadsoftware
  • Cyber-Erpressung

 

Welche Leistungen beinhalten Cyber-Versicherungen?

  • Übernahme von Drittschäden.
  • Bezahlung der IT-Forensik.
  • Entschädigung bei Betriebsunterbrechungen.
  • Erstattung der Kosten für die Datenwiederherstellung.
  • Angebot einer Rechtsberatung für Datenschutzverletzungen.
  • Bezahlung eines Krisenkommunikators und von Callcenter-Kosten

Es handelt es sich um eine noch junge Sparte. Die Angebote der Versicherer sind aufgrund großer Leistungsunterschiede durch Laien nur schwer vergleichbar. Nutzen Sie daher den kostenlosen Vergleichsrechner für Cyberschutz-Versicherungen:

Inhaltsverzeichnis