06483/2424900 info@web24-makler.de
Seite wählen
< Alle Themen

Welche Zusagearten gibt es in der bAV?

Inhaltsverzeichnis
Das BRSG – Betriebsrentengesetz unterscheidet diese unterschiedlichen Zusagearten:

Reine Leistungszusage

Der Arbeitgeber verspricht eine bestimmte Altersrente, z.B. einen festen Geldbetrag oder als Prozentsatz des letzten Gehalts. Diese Zusageart war früher weit verbreitet. Mittlerweile nimmt dieser Anteil immer weiter ab, da aufgrund des sinkenden Zinsniveaus und der steigenden Lebenserwartung das Finanzierungsrisiko für den Arbeitgeber immer größer wird.

Beitragsorientierte Leistungszusage (BOLZ)

Der Arbeitgeber verspricht bestimmte Beiträge in eine Anwartschaft auf Alters-, Invaliditäts- oder Hinterbliebenenversorgung umzuwandeln. Diese zugesagte Leistung muss nicht zwangsläufig der 100% Bruttobeitragsgarantie entsprechen. Aufgrund der derzeitige Situation an den Finanzmärkten stellen immer mehr Anbieter ihr Tarifangebot um und bieten entweder gar keine BOLZ mehr an (z.B. Metallrente) oder bieten nur noch eine 90%ige Bruttobeitragsgarantie.

Beitragszusage mit Mindestleistung (BZML)

Der Arbeitgeber verspricht die Zahlung von Beiträgen, zu Beginn der Altersrente müssen mindestens die gezahlten Beiträge zur Verfügung stehen, soweit sie nicht für einen biometrischen Risikoausgleich verbraucht wurden.

Reine Beitragszusagen

Der Arbeitgeber ist hier lediglich zur Zahlung von Beiträgen verpflichtet. Eine bestimmte (Mindest)Leistung wird weder durch den Arbeitgeber noch durch die Zusage durchführende Einrichtung (Pensionskasse, Pensionsfonds oder Direktversicherung) garantiert.
Die reine Beitragszusage hat mit dem Betriebsrentenstärkungsgesetz zum 1.1.2018 Eingang gefunden in das Betriebsrentengesetz (Sozialpartnermodell). Voraussetzung für die reine Beitragszusage ist das Vorliegen eines Tarifvertrages. Die Tarifvertragsparteien haben sich an der Durchführung und Steuerung der reinen Beitragszusage zu beteiligen.

Schlagwörter:
Zurück Welche Durchführungswege gibt es in der bAV?
Weiter Wie funktioniert die Entgeltumwandlung?
Inhaltsverzeichnis